Vesuv in Eruption von Joseph Mallord William Turner

Vesuv in Eruption

(Vesuvius in Eruption)

Joseph Mallord William Turner

Romantik  ·  Landschaften  ·  Unsere Lieblinge
sonne · zusammen · glanz · wasser · meer · boot · segeln · regen · Sturm
Vesuv in Eruption von Joseph Mallord William Turner
1817   ·  Wasserfarbe auf Papier  ·  Bild ID: 14922
   Bild zu Favoriten hinzufügen


02.05.2018
Jürgen K.
Kunstdruck auf Leinwand Glänzend, 100cm x 72cm, gespannt auf Keilrahmen. Mit Gemälderahmen .


23.07.2018
Gerald R.
Kunstdruck auf Leinwand Glänzend, 50cm x 36cm, gespannt auf Keilrahmen.


15.07.2019
Jürgen G.
Kunstdruck auf Photopapier Matt/Satin, 119cm x 86cm.


15.07.2019
Jürgen G.
Kunstdruck auf Photopapier Matt/Satin, 119cm x 86cm.


29.10.2020
Martin L.
Kunstdruck auf FineArt Foto Matt, 67cm x 48cm.


16.01.2021
Christian O.
Kunstdruck auf Leinwand Satin, 39cm x 28cm, gespannt auf Keilrahmen.
Es war die Faszination für Vulkanausbrüche, die Künstler antrieb diese unglaublichen Naturgewalten auf Leinwand zu bannen. Geologen legten bereits im 18. Jahrhundert den Grundstein für die Begeisterung und die Ausbrüche des Vesuvs verstärkten das Interesse. Zwischen 1794 und 1822 zeigte der italienische Vulkan sich derart aktiv, dass Geologie und Vulkanismus zu einem beherrschenden in Europa wurde. Wissenschaftler entwickelten ein Gespür für Veränderungen im Klima. Künstler waren Meister im Beobachten von Vorgängen in der Natur und waren gefesselt davon, die Veränderungen in ihre Werke einfließen zu lassen.

Der englische Maler Turner bewegte sich in Kreisen von Wissenschaftler und sah in den lavaspeienden Ausbrüchen von Bergen nicht nur einen naturwissenschaftlichen Aspekt. Er maß dem landschaftsprägenden Vesuv mit seiner Naturgewalt eine ästhetische Schönheit zu. Turner hatte Süditalien im Entstehungszeitraum des Gemäldes besucht und zahlreiche Skizzen der Landschaft angefertigt. Das besondere Spiel von Licht und den Farben Italiens unterstützten seine Theorien zur Kraft des Lichts. Bekräftigt durch den Austausch mit Freunden aus der führenden Geologie widmete sich der englische Maler dem Thema Vulkanismus an. Er experimentierte mit Licht Farbe und Öl und seinen Vorstellungen der Eruption.

Es war ein Verlagsauftrag, der den Maler der Romantik an die Staffelei brachte und eine Reihe Aquarelle des Vesuvs malen ließen. Es entstand eine Serie über den Vulkan in unterschiedlichen Phasen. Der ruhige Berg wird ebenso so dargestellt, wie das spektakulärste Werk der Serie, den explosionsartigen Ausbruch.

Hell wie Blitze schießt das Feuer aus der Spitze des Bergs und taucht den rauchigen Himmel in ein mystisches Licht. Feuertöne in Ocker und orange bestimmten die Szenerie. Der Maler ist ein erfahrener Beobachter und Kenner des Lichtspiels. Er lässt den nachtschwarzen Himmel erstrahlen und das Meer zu einem Spiegel der Himmelsgeschehnisse werden. Turner verwendete für die Darstellung der dunklen Elemente seines Aquarells ein farbiges Schwarz. Mit Beimengungen von Blau und Grün und einem intensiven Farbauftrag erzielt Turner einen Kontrast von hell und Dunkel. Der Berg steht im Mittelpunkt der Szene und ist im Detail klar dargestellt. Atmosphäre verschwommen in fast schon impressionistischer Farbgestaltung ist die Landschaft eingefangen.

Die Ausarbeitung der Kontraste erzeugt Spannung und zeigt die Dramatik des Ausbruchs des Vesuvs. Völlig gegensätzlich ist die Darstellung der Beobachter am unteren Bildrand. Respekt, aber auch Ruhe und Gelassenheit strahlen die Figuren aus, die mit Abstand den leuchtenden Himmel betrachten. Es wirkt wie die Betrachtung eines Feuerwerks, frei von der Gefahr, die glühend heiße Lava und Gesteinsbomben mit sich bringen. Die Gelassenheit überträgt sich auf den Bildbetrachter und der erste Eindruck ist die Schönheit des Ausbruchs.

Das fundierte Wissen über Lichtverhältnisse und Farbnuancen in der Natur unterstützte Turner, un so entstanden die Werke über den feuerspeienden Berg basierend auf den Skizzen anderer Künstler. Tatsächlich hat Turner den Ausbruch nicht selbst erlebt. War jedoch in der Lage aufgrund seiner Kenntnisse und seines Wissensdurstes die Darstellung anzufertigen. © Meisterdrucke
Vesuv in Eruption von Joseph Mallord William Turner

Vesuv in Eruption

(Vesuvius in Eruption)

Joseph Mallord William Turner

Romantik  ·  Landschaften  ·  Unsere Lieblinge
sonne · zusammen · glanz · wasser · meer · boot · segeln · regen · Sturm
Vesuv in Eruption von Joseph Mallord William Turner
1817   ·  Wasserfarbe auf Papier  ·  Bild ID: 14922
   Bild zu Favoriten hinzufügen


02.05.2018
Jürgen K.
Kunstdruck auf Leinwand Glänzend, 100cm x 72cm, gespannt auf Keilrahmen. Mit Gemälderahmen .


23.07.2018
Gerald R.
Kunstdruck auf Leinwand Glänzend, 50cm x 36cm, gespannt auf Keilrahmen.


15.07.2019
Jürgen G.
Kunstdruck auf Photopapier Matt/Satin, 119cm x 86cm.


15.07.2019
Jürgen G.
Kunstdruck auf Photopapier Matt/Satin, 119cm x 86cm.


29.10.2020
Martin L.
Kunstdruck auf FineArt Foto Matt, 67cm x 48cm.


16.01.2021
Christian O.
Kunstdruck auf Leinwand Satin, 39cm x 28cm, gespannt auf Keilrahmen.
Es war die Faszination für Vulkanausbrüche, die Künstler antrieb diese unglaublichen Naturgewalten auf Leinwand zu bannen. Geologen legten bereits im 18. Jahrhundert den Grundstein für die Begeisterung und die Ausbrüche des Vesuvs verstärkten das Interesse. Zwischen 1794 und 1822 zeigte der italienische Vulkan sich derart aktiv, dass Geologie und Vulkanismus zu einem beherrschenden in Europa wurde. Wissenschaftler entwickelten ein Gespür für Veränderungen im Klima. Künstler waren Meister im Beobachten von Vorgängen in der Natur und waren gefesselt davon, die Veränderungen in ihre Werke einfließen zu lassen.

Der englische Maler Turner bewegte sich in Kreisen von Wissenschaftler und sah in den lavaspeienden Ausbrüchen von Bergen nicht nur einen naturwissenschaftlichen Aspekt. Er maß dem landschaftsprägenden Vesuv mit seiner Naturgewalt eine ästhetische Schönheit zu. Turner hatte Süditalien im Entstehungszeitraum des Gemäldes besucht und zahlreiche Skizzen der Landschaft angefertigt. Das besondere Spiel von Licht und den Farben Italiens unterstützten seine Theorien zur Kraft des Lichts. Bekräftigt durch den Austausch mit Freunden aus der führenden Geologie widmete sich der englische Maler dem Thema Vulkanismus an. Er experimentierte mit Licht Farbe und Öl und seinen Vorstellungen der Eruption.

Es war ein Verlagsauftrag, der den Maler der Romantik an die Staffelei brachte und eine Reihe Aquarelle des Vesuvs malen ließen. Es entstand eine Serie über den Vulkan in unterschiedlichen Phasen. Der ruhige Berg wird ebenso so dargestellt, wie das spektakulärste Werk der Serie, den explosionsartigen Ausbruch.

Hell wie Blitze schießt das Feuer aus der Spitze des Bergs und taucht den rauchigen Himmel in ein mystisches Licht. Feuertöne in Ocker und orange bestimmten die Szenerie. Der Maler ist ein erfahrener Beobachter und Kenner des Lichtspiels. Er lässt den nachtschwarzen Himmel erstrahlen und das Meer zu einem Spiegel der Himmelsgeschehnisse werden. Turner verwendete für die Darstellung der dunklen Elemente seines Aquarells ein farbiges Schwarz. Mit Beimengungen von Blau und Grün und einem intensiven Farbauftrag erzielt Turner einen Kontrast von hell und Dunkel. Der Berg steht im Mittelpunkt der Szene und ist im Detail klar dargestellt. Atmosphäre verschwommen in fast schon impressionistischer Farbgestaltung ist die Landschaft eingefangen.

Die Ausarbeitung der Kontraste erzeugt Spannung und zeigt die Dramatik des Ausbruchs des Vesuvs. Völlig gegensätzlich ist die Darstellung der Beobachter am unteren Bildrand. Respekt, aber auch Ruhe und Gelassenheit strahlen die Figuren aus, die mit Abstand den leuchtenden Himmel betrachten. Es wirkt wie die Betrachtung eines Feuerwerks, frei von der Gefahr, die glühend heiße Lava und Gesteinsbomben mit sich bringen. Die Gelassenheit überträgt sich auf den Bildbetrachter und der erste Eindruck ist die Schönheit des Ausbruchs.

Das fundierte Wissen über Lichtverhältnisse und Farbnuancen in der Natur unterstützte Turner, un so entstanden die Werke über den feuerspeienden Berg basierend auf den Skizzen anderer Künstler. Tatsächlich hat Turner den Ausbruch nicht selbst erlebt. War jedoch in der Lage aufgrund seiner Kenntnisse und seines Wissensdurstes die Darstellung anzufertigen. © Meisterdrucke
Mockup 1 Mockup 2 Mockup 3 Mockup 5 Mockup 6 Mockup 7


Größe & Rand

Bilderrahmen

Medium & Keilrahmen

Glas & Passepartout

Sonstiges & Extras

 Konfiguration speichern / vergleichen

Zusammenfassung

Gemälde
Veredelung
Keilrahmen
Museumslizenz

(inkl. 20% MwSt)

Produktionszeit: 2-4 Werktage
Bildschärfe: PERFEKT
Weitere Kunstdrucke von Joseph Mallord William Turner
Rheinfall bei Schaffhausen Frankreich Sisteron Neue Abtei, in der Nähe von Dumfries Der erste Dampfer auf dem Vierwaldstättersee im Jahre 1841 Himmelsstudie Ein Schneesturm auf Mont Cenis Modernes Rom - Campo Vacino Eine Ansicht von Oxford von der Südseite von Headington Hill, 1803-04 (WC über Graphit, mit einigen auskratzen) Keelmen, das im Mondschein in Kohlen hebt Walfänger, um 1845 Brennen Sie die Brücke in Liège Torrent Die Klosterruine Wolf Bell Rock Leuchtturm Luzern vom See Burg Durham
Weitere Kunstdrucke von Joseph Mallord William Turner
Rheinfall bei Schaffhausen Frankreich Sisteron Neue Abtei, in der Nähe von Dumfries Der erste Dampfer auf dem Vierwaldstättersee im Jahre 1841 Himmelsstudie Ein Schneesturm auf Mont Cenis Modernes Rom - Campo Vacino Eine Ansicht von Oxford von der Südseite von Headington Hill, 1803-04 (WC über Graphit, mit einigen auskratzen) Keelmen, das im Mondschein in Kohlen hebt Walfänger, um 1845 Brennen Sie die Brücke in Liège Torrent Die Klosterruine Wolf Bell Rock Leuchtturm Luzern vom See Burg Durham
Weitere Motive aus der Kategorie Landschaften
Der Grammont Fireboard zeigt die Landung der Pilger, 1825 Landschaft mit Nymphen und Satyren, 1623 Landschaft mit grauen Wolken, 1897 (Aquarell und Körperfarbe über Spuren von Graphit auf Polierpapier) Poppy Field, Cookham, 2003 (Pastell) Landschaft mit Fischer Ansicht von Dresden mit der Frauenkirche an der Linken, 1747 Der westliche Hafen der Insel Samos, Platte 60 von Ansichten in den osmanischen Dominions, Kneipe. von R. Bowyer, 1810 (Aquatinta) Das Tal und der Tempel von Segestae, Sizilien, 1844 Disteln, Le Brusq, 1925 Winter, 17. Jahrhundert Lord Torringtons Jagd Diener aus Southill, Bedfordshire, c.1765-8 Eine Flusslandschaft Schafe und Rinder in einer Landschaft Ein Viadukt der Ziegelei mit Dampfzug, 1849 (WC auf Papier) (Paar zu 3247622)
Weitere Motive aus der Kategorie Landschaften
Der Grammont Fireboard zeigt die Landung der Pilger, 1825 Landschaft mit Nymphen und Satyren, 1623 Landschaft mit grauen Wolken, 1897 (Aquarell und Körperfarbe über Spuren von Graphit auf Polierpapier) Poppy Field, Cookham, 2003 (Pastell) Landschaft mit Fischer Ansicht von Dresden mit der Frauenkirche an der Linken, 1747 Der westliche Hafen der Insel Samos, Platte 60 von Ansichten in den osmanischen Dominions, Kneipe. von R. Bowyer, 1810 (Aquatinta) Das Tal und der Tempel von Segestae, Sizilien, 1844 Disteln, Le Brusq, 1925 Winter, 17. Jahrhundert Lord Torringtons Jagd Diener aus Southill, Bedfordshire, c.1765-8 Eine Flusslandschaft Schafe und Rinder in einer Landschaft Ein Viadukt der Ziegelei mit Dampfzug, 1849 (WC auf Papier) (Paar zu 3247622)
Auszug aus unseren Topsellern
Zeit als Anlass (Kairos) Porträt von Pablo Picasso Der Grammont Der Fischer Türkische Frauen Meerblick bei Saintes-Maries (Blick auf Mittelmeer) 1888 Ein Spaziergang entlang der Küste, 1909 Mädchen mit Blumen Antibes, die rosa Wolke, 1916 Selbstporträt mit Filzhut, 1887-88 Entfernte Ansicht von Mugen Berg und Nacht weinender Stein bei Sayo Monatain-Pass, Nissaka, 1841-1842 Fritillaire Imperiale, aus der Wahl der schönsten Blumen und der schönsten Früchte, 1827 Johannisbrotbaum Illustration zur Göttlichen Komödie von Dante Alighieri Abyss of Hell, 1480-1490 Unter der Markise am Strand von Zarautz
Auszug aus unseren Topsellern
Zeit als Anlass (Kairos) Porträt von Pablo Picasso Der Grammont Der Fischer Türkische Frauen Meerblick bei Saintes-Maries (Blick auf Mittelmeer) 1888 Ein Spaziergang entlang der Küste, 1909 Mädchen mit Blumen Antibes, die rosa Wolke, 1916 Selbstporträt mit Filzhut, 1887-88 Entfernte Ansicht von Mugen Berg und Nacht weinender Stein bei Sayo Monatain-Pass, Nissaka, 1841-1842 Fritillaire Imperiale, aus der Wahl der schönsten Blumen und der schönsten Früchte, 1827 Johannisbrotbaum Illustration zur Göttlichen Komödie von Dante Alighieri Abyss of Hell, 1480-1490 Unter der Markise am Strand von Zarautz

Meisterdrucke Logo long

   Hausergasse 25
       9500 Villach, Austria
   +43 4257 29415
   office@meisterdrucke.com
Social Media & Sprachen
                   

Vesuv in Eruption (AT) Vesuv in Eruption (DE) Vesuvius in Eruption (GB) Vesuvius in Eruption (US)
Il Vesuvio in Eruzione (IT) Vésuve en éruption (FR) Vesuvius in Uitbarsting (NL) Vesubio en erupción (ES) Везувий в извержении (RU)
विस्फोट में विसुवियस (HI) 维苏威火山爆发 (ZH) Vesúvio em erupção (PT) 噴火のベスビオ (JP) فيزوف في الثوران (AE)

Erfahrungen & Bewertungen zu Meisterdrucke
Partner Logos

Kunsthistorisches Museum Wien      Kaiser Franz Joseph      Albertina

Meisterdrucke Logo long
Hausergasse 25 · 9500 Villach, Austria
+43 4257 29415 · office@meisterdrucke.com
Partner Logos

               

Vesuv in Eruption (AT) Vesuv in Eruption (DE) Vesuvius in Eruption (GB) Vesuvius in Eruption (US) Il Vesuvio in Eruzione (IT) Vésuve en éruption (FR) Vesuvius in Uitbarsting (NL) Vesubio en erupción (ES) Везувий в извержении (RU) विस्फोट में विसुवियस (HI) 维苏威火山爆发 (ZH) Vesúvio em erupção (PT) 噴火のベスビオ (JP) فيزوف في الثوران (AE)


(c) 2020 meisterdrucke.ch