Vesuv in Eruption von Joseph Mallord William Turner

Vesuv in Eruption

(Vesuvius in Eruption)

Joseph Mallord William Turner

Romantik
sonne · zusammen · glanz · wasser · meer · boot · segeln · regen · Sturm
Vesuv in Eruption von Joseph Mallord William Turner
1817   ·  Wasserfarbe auf Papier  ·  Bild ID: 14922
   Bild zu Favoriten hinzufügen


02.05.2018
Jürgen K.
Kunstdruck auf Leinwand Glänzend, 100cm x 72cm, gespannt auf Keilrahmen. Mit Gemälderahmen .


23.07.2018
Gerald R.
Kunstdruck auf Leinwand Glänzend, 50cm x 36cm, gespannt auf Keilrahmen.


15.07.2019
Jürgen G.
Kunstdruck auf Photopapier Matt/Satin, 119cm x 86cm.


15.07.2019
Jürgen G.
Kunstdruck auf Photopapier Matt/Satin, 119cm x 86cm.


29.10.2020
Martin L.
Kunstdruck auf FineArt Foto Matt, 67cm x 48cm.
Es war die Faszination für Vulkanausbrüche, die Künstler antrieb diese unglaublichen Naturgewalten auf Leinwand zu bannen. Geologen legten bereits im 18. Jahrhundert den Grundstein für die Begeisterung und die Ausbrüche des Vesuvs verstärkten das Interesse. Zwischen 1794 und 1822 zeigte der italienische Vulkan sich derart aktiv, dass Geologie und Vulkanismus zu einem beherrschenden in Europa wurde. Wissenschaftler entwickelten ein Gespür für Veränderungen im Klima. Künstler waren Meister im Beobachten von Vorgängen in der Natur und waren gefesselt davon, die Veränderungen in ihre Werke einfließen zu lassen.

Der englische Maler Turner bewegte sich in Kreisen von Wissenschaftler und sah in den lavaspeienden Ausbrüchen von Bergen nicht nur einen naturwissenschaftlichen Aspekt. Er maß dem landschaftsprägenden Vesuv mit seiner Naturgewalt eine ästhetische Schönheit zu. Turner hatte Süditalien im Entstehungszeitraum des Gemäldes besucht und zahlreiche Skizzen der Landschaft angefertigt. Das besondere Spiel von Licht und den Farben Italiens unterstützten seine Theorien zur Kraft des Lichts. Bekräftigt durch den Austausch mit Freunden aus der führenden Geologie widmete sich der englische Maler dem Thema Vulkanismus an. Er experimentierte mit Licht Farbe und Öl und seinen Vorstellungen der Eruption.

Es war ein Verlagsauftrag, der den Maler der Romantik an die Staffelei brachte und eine Reihe Aquarelle des Vesuvs malen ließen. Es entstand eine Serie über den Vulkan in unterschiedlichen Phasen. Der ruhige Berg wird ebenso so dargestellt, wie das spektakulärste Werk der Serie, den explosionsartigen Ausbruch.

Hell wie Blitze schießt das Feuer aus der Spitze des Bergs und taucht den rauchigen Himmel in ein mystisches Licht. Feuertöne in Ocker und orange bestimmten die Szenerie. Der Maler ist ein erfahrener Beobachter und Kenner des Lichtspiels. Er lässt den nachtschwarzen Himmel erstrahlen und das Meer zu einem Spiegel der Himmelsgeschehnisse werden. Turner verwendete für die Darstellung der dunklen Elemente seines Aquarells ein farbiges Schwarz. Mit Beimengungen von Blau und Grün und einem intensiven Farbauftrag erzielt Turner einen Kontrast von hell und Dunkel. Der Berg steht im Mittelpunkt der Szene und ist im Detail klar dargestellt. Atmosphäre verschwommen in fast schon impressionistischer Farbgestaltung ist die Landschaft eingefangen.

Die Ausarbeitung der Kontraste erzeugt Spannung und zeigt die Dramatik des Ausbruchs des Vesuvs. Völlig gegensätzlich ist die Darstellung der Beobachter am unteren Bildrand. Respekt, aber auch Ruhe und Gelassenheit strahlen die Figuren aus, die mit Abstand den leuchtenden Himmel betrachten. Es wirkt wie die Betrachtung eines Feuerwerks, frei von der Gefahr, die glühend heiße Lava und Gesteinsbomben mit sich bringen. Die Gelassenheit überträgt sich auf den Bildbetrachter und der erste Eindruck ist die Schönheit des Ausbruchs.

Das fundierte Wissen über Lichtverhältnisse und Farbnuancen in der Natur unterstützte Turner, un so entstanden die Werke über den feuerspeienden Berg basierend auf den Skizzen anderer Künstler. Tatsächlich hat Turner den Ausbruch nicht selbst erlebt. War jedoch in der Lage aufgrund seiner Kenntnisse und seines Wissensdurstes die Darstellung anzufertigen. © Meisterdrucke
Vesuv in Eruption von Joseph Mallord William Turner

Vesuv in Eruption

(Vesuvius in Eruption)

Joseph Mallord William Turner

Romantik
sonne · zusammen · glanz · wasser · meer · boot · segeln · regen · Sturm
Vesuv in Eruption von Joseph Mallord William Turner
1817   ·  Wasserfarbe auf Papier  ·  Bild ID: 14922
   Bild zu Favoriten hinzufügen


02.05.2018
Jürgen K.
Kunstdruck auf Leinwand Glänzend, 100cm x 72cm, gespannt auf Keilrahmen. Mit Gemälderahmen .


23.07.2018
Gerald R.
Kunstdruck auf Leinwand Glänzend, 50cm x 36cm, gespannt auf Keilrahmen.


15.07.2019
Jürgen G.
Kunstdruck auf Photopapier Matt/Satin, 119cm x 86cm.


15.07.2019
Jürgen G.
Kunstdruck auf Photopapier Matt/Satin, 119cm x 86cm.


29.10.2020
Martin L.
Kunstdruck auf FineArt Foto Matt, 67cm x 48cm.
Es war die Faszination für Vulkanausbrüche, die Künstler antrieb diese unglaublichen Naturgewalten auf Leinwand zu bannen. Geologen legten bereits im 18. Jahrhundert den Grundstein für die Begeisterung und die Ausbrüche des Vesuvs verstärkten das Interesse. Zwischen 1794 und 1822 zeigte der italienische Vulkan sich derart aktiv, dass Geologie und Vulkanismus zu einem beherrschenden in Europa wurde. Wissenschaftler entwickelten ein Gespür für Veränderungen im Klima. Künstler waren Meister im Beobachten von Vorgängen in der Natur und waren gefesselt davon, die Veränderungen in ihre Werke einfließen zu lassen.

Der englische Maler Turner bewegte sich in Kreisen von Wissenschaftler und sah in den lavaspeienden Ausbrüchen von Bergen nicht nur einen naturwissenschaftlichen Aspekt. Er maß dem landschaftsprägenden Vesuv mit seiner Naturgewalt eine ästhetische Schönheit zu. Turner hatte Süditalien im Entstehungszeitraum des Gemäldes besucht und zahlreiche Skizzen der Landschaft angefertigt. Das besondere Spiel von Licht und den Farben Italiens unterstützten seine Theorien zur Kraft des Lichts. Bekräftigt durch den Austausch mit Freunden aus der führenden Geologie widmete sich der englische Maler dem Thema Vulkanismus an. Er experimentierte mit Licht Farbe und Öl und seinen Vorstellungen der Eruption.

Es war ein Verlagsauftrag, der den Maler der Romantik an die Staffelei brachte und eine Reihe Aquarelle des Vesuvs malen ließen. Es entstand eine Serie über den Vulkan in unterschiedlichen Phasen. Der ruhige Berg wird ebenso so dargestellt, wie das spektakulärste Werk der Serie, den explosionsartigen Ausbruch.

Hell wie Blitze schießt das Feuer aus der Spitze des Bergs und taucht den rauchigen Himmel in ein mystisches Licht. Feuertöne in Ocker und orange bestimmten die Szenerie. Der Maler ist ein erfahrener Beobachter und Kenner des Lichtspiels. Er lässt den nachtschwarzen Himmel erstrahlen und das Meer zu einem Spiegel der Himmelsgeschehnisse werden. Turner verwendete für die Darstellung der dunklen Elemente seines Aquarells ein farbiges Schwarz. Mit Beimengungen von Blau und Grün und einem intensiven Farbauftrag erzielt Turner einen Kontrast von hell und Dunkel. Der Berg steht im Mittelpunkt der Szene und ist im Detail klar dargestellt. Atmosphäre verschwommen in fast schon impressionistischer Farbgestaltung ist die Landschaft eingefangen.

Die Ausarbeitung der Kontraste erzeugt Spannung und zeigt die Dramatik des Ausbruchs des Vesuvs. Völlig gegensätzlich ist die Darstellung der Beobachter am unteren Bildrand. Respekt, aber auch Ruhe und Gelassenheit strahlen die Figuren aus, die mit Abstand den leuchtenden Himmel betrachten. Es wirkt wie die Betrachtung eines Feuerwerks, frei von der Gefahr, die glühend heiße Lava und Gesteinsbomben mit sich bringen. Die Gelassenheit überträgt sich auf den Bildbetrachter und der erste Eindruck ist die Schönheit des Ausbruchs.

Das fundierte Wissen über Lichtverhältnisse und Farbnuancen in der Natur unterstützte Turner, un so entstanden die Werke über den feuerspeienden Berg basierend auf den Skizzen anderer Künstler. Tatsächlich hat Turner den Ausbruch nicht selbst erlebt. War jedoch in der Lage aufgrund seiner Kenntnisse und seines Wissensdurstes die Darstellung anzufertigen. © Meisterdrucke
Mockup 1 Mockup 2 Mockup 3 Mockup 5 Mockup 6 Mockup 7


Kunstdruck konfigurieren



 Konfiguration speichern / vergleichen

Gemälde
Veredelung
Keilrahmen
Museumslizenz

(inkl. 20% MwSt)

Produktionszeit: 2-4 Werktage
Bildschärfe: PERFEKT
Weitere Kunstdrucke von Joseph Mallord William Turner
Selbstportrait Tivoli mit dem Tempel der Sibylle (Bleistift und Aquarell auf Papier (an Bord)) Villa dEste, um 1796 (blau und grau über Grafit auf Papier) Vesuv in Eruption Morgen unter den Coniston Fells, Cumberland Portsmouth Harbour von Portsdown Hill See Avernus: Aeneas und die Cumaean Sibyl, c.1814-5 Refektorium der Kirkstall Abbey, um 1979 Morgendämmerung nach dem Wrack, 1841 um Eine ländliche Dorfkirche, c.1794 Childe Harolds Pilgerfahrt Die Dogana und Santa Maria della Salute, Venedig, 1843 San Giorgio Maggiore aus der Dogana, 1819. Der Leuchtturm von Eddystone Fischerboote auf See, an Bord eines Dampfer von der Isle of Wight (Tusche erhöht mit Weiß auf Papier)
Weitere Kunstdrucke von Joseph Mallord William Turner
Selbstportrait Tivoli mit dem Tempel der Sibylle (Bleistift und Aquarell auf Papier (an Bord)) Villa dEste, um 1796 (blau und grau über Grafit auf Papier) Vesuv in Eruption Morgen unter den Coniston Fells, Cumberland Portsmouth Harbour von Portsdown Hill See Avernus: Aeneas und die Cumaean Sibyl, c.1814-5 Refektorium der Kirkstall Abbey, um 1979 Morgendämmerung nach dem Wrack, 1841 um Eine ländliche Dorfkirche, c.1794 Childe Harolds Pilgerfahrt Die Dogana und Santa Maria della Salute, Venedig, 1843 San Giorgio Maggiore aus der Dogana, 1819. Der Leuchtturm von Eddystone Fischerboote auf See, an Bord eines Dampfer von der Isle of Wight (Tusche erhöht mit Weiß auf Papier)
Auszug aus unseren Topsellern
Mondaufgang am Meer Erinnerung an das Riesengebirge Das Eismeer Der Mittag Der Sommer Gartenterrasse Ostermorgen Nördliche Landschaft, Frühling Vesuv in Eruption Portsmouth Harbour von Portsdown Hill See Avernus: Aeneas und die Cumaean Sibyl, c.1814-5 Wild Poppies, in der Nähe von Argenteuil Die Festung von Königstein, 18. Jahrhundert Effekte eines Sturms, Blick auf die Ebene von Montmartre Derwent Water mit Skiddaw im Abstand, c.1795-6
Auszug aus unseren Topsellern
Mondaufgang am Meer Erinnerung an das Riesengebirge Das Eismeer Der Mittag Der Sommer Gartenterrasse Ostermorgen Nördliche Landschaft, Frühling Vesuv in Eruption Portsmouth Harbour von Portsdown Hill See Avernus: Aeneas und die Cumaean Sibyl, c.1814-5 Wild Poppies, in der Nähe von Argenteuil Die Festung von Königstein, 18. Jahrhundert Effekte eines Sturms, Blick auf die Ebene von Montmartre Derwent Water mit Skiddaw im Abstand, c.1795-6
Auszug aus unseren Topsellern
Der einsame Baum Frauenakt mit grüner Haube Die Rosen von Heliogabalus Ein nackter Mann mit langem, weißem Bart, Tafel 3 aus Das erste Buch von Urizen, 1794 (farbig bedruckte Reliefätzung mit Tinte und WC auf Papier) Innenraum des Palmenhauses in Potsdam, 1833 (Papier auf Leinwand) Die Banken der Marne, 1888 Morning Glories und Laubfrosch aus der Serie mit dem Titel Large Flowers, c.1833-34 Das offene Fenster Ansicht von El Castillo, 1844 (farbiges Litho) Otto Muller (1874-1930) Schach spielen, 1913 Die ersten Busse verlassen Berlin nach dem Ende der Berliner Blockade (24. Juni 1948 - 11. Mai 1949), Berlin, 12. Mai 1949 Verschneiter Winterwald im Sonnenlicht Bordighera, 1884 Die Sonnenanbeter, 1927 Der verkürzte Wintertag steht kurz vor dem Ende
Auszug aus unseren Topsellern
Der einsame Baum Frauenakt mit grüner Haube Die Rosen von Heliogabalus Ein nackter Mann mit langem, weißem Bart, Tafel 3 aus Das erste Buch von Urizen, 1794 (farbig bedruckte Reliefätzung mit Tinte und WC auf Papier) Innenraum des Palmenhauses in Potsdam, 1833 (Papier auf Leinwand) Die Banken der Marne, 1888 Morning Glories und Laubfrosch aus der Serie mit dem Titel Large Flowers, c.1833-34 Das offene Fenster Ansicht von El Castillo, 1844 (farbiges Litho) Otto Muller (1874-1930) Schach spielen, 1913 Die ersten Busse verlassen Berlin nach dem Ende der Berliner Blockade (24. Juni 1948 - 11. Mai 1949), Berlin, 12. Mai 1949 Verschneiter Winterwald im Sonnenlicht Bordighera, 1884 Die Sonnenanbeter, 1927 Der verkürzte Wintertag steht kurz vor dem Ende

Meisterdrucke Logo long

   Hausergasse 25
       9500 Villach, Austria
   +43 4242 25574
   office@meisterdrucke.com
Social Media & Sprachen
                   

Vesuv in Eruption (AT) Vesuv in Eruption (DE) Vesuvius in Eruption (GB) Vesuvius in Eruption (US)
Il Vesuvio in Eruzione (IT) Vésuve en éruption (FR) Vesuvius in Uitbarsting (NL) Vesubio en erupción (ES) Везувий в извержении (RU)
विस्फोट में विसुवियस (HI) 维苏威火山爆发 (ZH) Vesúvio em erupção (PT) 噴火のベスビオ (JP) فيزوف في الثوران (AE)

Erfahrungen & Bewertungen zu Meisterdrucke
Partner Logos

Kunsthistorisches Museum Wien      Kaiser Franz Joseph      Albertina

Meisterdrucke Logo long
Hausergasse 25 · 9500 Villach, Austria
+43 4242 25574 · office@meisterdrucke.com
Partner Logos

               

Vesuv in Eruption (AT) Vesuv in Eruption (DE) Vesuvius in Eruption (GB) Vesuvius in Eruption (US) Il Vesuvio in Eruzione (IT) Vésuve en éruption (FR) Vesuvius in Uitbarsting (NL) Vesubio en erupción (ES) Везувий в извержении (RU) विस्फोट में विसुवियस (HI) 维苏威火山爆发 (ZH) Vesúvio em erupção (PT) 噴火のベスビオ (JP) فيزوف في الثوران (AE)


(c) 2020 meisterdrucke.ch